Zum Inhalt springen

Header

Projektbild des geplanten Kino Lagerplatz im Winterthurer Sulzer-Areal.
Legende: Das Kino Lagerplatz soll unter dem bestehenden Dach eines ehemaligen Lagerhauses erstellt werden Architekten-Kollektiv AG
Inhalt

Zürich Schaffhausen Im Kino Lagerplatz ist Popcorn verboten

Gute Nachrichten für Liebhaber von Studiofilmen: Auf dem Winterthurer Sulzerareal ist ein neues Arthouse-Kino mit 80 Plätzen geplant. Gezeigt werden sollen ausschliesslich Filme in Originalsprache.

Wo heute eine alte Lagerhalle steht, sollen künftig Freunde anspruchsvoller Kinofilme auf ihre Kosten kommen. Das Dach der alten Halle auf dem Winterthurer Sulzerareal bleibt erhalten, darunter wird ein kleines, aber feines Studiokino mit 80 Plätzen erstellt.

Geplant ist ein eigenständiges Programm- und Arthouse-Kino mit einem Wochenbetrieb. Unter dem Label «Programm-Kino» werden in thematischen Zyklen oder Retrospektiven verschiedene Filme gezeigt, wobei alle Genres aus allen Weltregionen berücksichtigt werden. Unter dem Label «Arthouse-Kino» werden aktuelle Studiofilme als Premieren präsentiert.

Mit dem Standort auf dem Sulzerareal in Winterthur ist das Kino zentral gelegen. Es ist abzusehen, dass das Areal in naher Zukunft zu einem beliebten Treffpunkt werden wird: In direkter Nachbarschaft zum geplanten Kino entsteht in den nächsten Jahren unter anderem der neue Campus der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Der Bau des Kinos, das derzeit den Namen «Lagerplatz» trägt, wird rund 1,5 Millionen Franken kosten.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.