Zum Inhalt springen

Header

Audio
Plateaux Festival: Eine Begegnung zwischen Kunst und Landwirtschaft hoch über dem Zürichsee.
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 18.04.2019.
abspielen. Laufzeit 04:09 Minuten.
Inhalt

Kunst im Hühnerhof Am Plateaux Festival werden «Werte geschaffen»

Sie haben sich auf dem Bio-Bauernhof «Froh Ussicht» hoch über dem Zürichsee zusammengetan, um von April bis September ein Kunstfestival auf die Beine zu stellen: Die drei Initianten des Plateaux Festivals, Mateo Chacon-Pino, Marcel Hörler und Martin Blum. Blum gehört der Hof in Samstagern und als Landwirt und Künstler ist er in beiden Welten zu Hause.

Der Zürichsee als Kulisse – Kunst und Landwirtschaft als verbindendes Element

Parallelen zwischen Kunst und Landwirtschaft gebe es viele wie die Abhängigkeit von Fördergeldern oder die Selbständigkeit. Das Festival-Thema «Werte schaffen» bildet dies ab. Die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler interpretieren das Thema jeweils an den Wochenenden auf ihre eigene Weise – für Überraschungen dürfte gesorgt sein.

Als Bühne und Zuschauerbänke wurden 11 Kubikmeter Holz im Hühnerhof zusammengebaut, die Hühner sind vorübergehend in ein grösseres Gehege umgezogen. Die freie Sicht auf See und Autobahn bilden die Kulisse.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus Zürich SchaffhausenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen