Mit Hightech an die Spitze

Rolf Sonderegger, Chef des Wülflinger Unternehmens Kistler, ist in der Sparte Hightech zum Schweizer «Unternehmer des Jahres» gewählt worden. Die Auszeichnung erhielt er für den erfolgreichen Umbau seines weltweit tätigen Unternehmens.

Der Firmenchef Rolf Sonderegger in einem Labor der Firma Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Winterthurer Rolf Sonderegger ist zum «Unternehmer des Jahres» gewählt. Keystone

Rolf Sonderegger wurde für das überdurchschnittliche Wachstum seines Unternehmens gekürt. Er war verantwortlich für den Umbau der Firma, vom Komponenten - zum Systemanbieter. Der Sensorenhersteller Kistler mit Hauptsitz in Wülflingen bei Winterthur beschäftigt heute weltweit 1300 Mitarbeiter, ein Drittel davon in Winterthur.

Der Wettbewerb «Unternehmer des Jahres gilt als einer der renommiertesten in der Wirtschaftswelt. Durchgeführt wird der Wettbewerb vom Beratungsunternehmen EY, bekannt unter dem früheren Firmennamen Ernst & Young. Der Unternehmerpreis wurde am Freitagabend in Zürich zum 16.Mal verliehen.