Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Fast alles neu auf der Kyburg: Rundgang durch die Dauerausstellung abspielen. Laufzeit 04:25 Minuten.
04:25 min, aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 20.03.2019.
Inhalt

Neue Dauerausstellung Die Herrschaften von und zu Kyburg

Die Zürcher Kyburg ist wieder offen. Eine neue Dauerausstellung informiert über die Bewohner von einst.

In über 30 Räumen präsentiert die Kyburg ihre neue Dauerausstellung. Ein erster Teil – er besteht schon seit zwei Jahren – informiert über den Bau, die Geschichte und die Bedeutung der Burg. Der zweite und völlig neue Ausstellungsteil fokussiert auf die einstigen Bewohner.

Eiserne Jungfrau auf neuem Ehrenplatz

In den neu gestalteten Räumen der Wehrgänge, im Ritterhaus, im Grauen Turm und in der Burgkapelle werden die Zeiten der adligen Herrschaften und Zürcher Landvögte lebendig. Die berühmte Eiserne Jungfrau – ein mittelalterliches Folterinstrument - hat einen neuen Ehrenplatz erhalten. Sie steht nun allerdings mit dem Rücken zum Publikum, damit sich die jüngsten Besucher nicht gleich vor den spitzen Stacheln fürchten müssen.

Wir haben sie absichtlich verkehrt herum aufgestellt, damit kleine Kinder nicht gleich erschrecken.
Autor: Ueli StauffacherMuseumsleiter Kyburg

Gemäss Museumsleitung ist die neue Dauerausstellung das Herzstück des Projekts «Kyburg 2014 plus». Es hat zum Ziel, das wohl berühmteste Zürcher Schloss für die Zukunft wieder fit zu machen. Die Kyburg beherbergt das älteste Burgmuseum der Schweiz. Es existiert seit 1860.

Tag der offenen Tür

Am Sonntag den 31. März eröffnet das Burgmuseum den zweiten und neuen Teil seiner Dauerausstellung. Zu diesem Anlass lädt die Kyburg zum Tag der offenen Tür ein. Das Burgtor ist von 10:00 bis 17:30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.