Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Jungmannschaft hat die Verantwortung – die Reportage in voller Länge
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 22.04.2020.
abspielen. Laufzeit 06:23 Minuten.
Inhalt

Neue Ideen dank Corona Wenn Lehrlinge das Kommando übernehmen

Schweizweit sind viele Hotels geschlossen. Doch in einem 4-Sterne-Hotel im Kanton Zürich führen Lernende den Betrieb.

In weisser Bluse und mit Turnschuhen steht Tamara Suter in einem der Hotelzimmer und putzt die Duschkabine. An anderen Tagen ist die 19-jährige Praktikantin neuerdings im Alleingang für das Frühstück oder die Schliessung des Hotels zuständig. «Wir haben sehr viel Verantwortung. Das gefällt mir», so Suter.

Nur der Direktor ist vor Ort

Seit Mitte März führt Tamara Suter gemeinsam mit zehn anderen Auszubildenden den Betrieb im Park Hotel Winterthur. Die restlichen 42 Mitarbeitenden sind zu Hause. Lediglich der Direktor ist als Ansprechperson vor Ort. «Anfangs hatte ich etwas Angst vor dem Projekt» sagt Tamara Suter, «mir war unwohl. Aber es kommt gut.»

Zürcher Hotels kämpfen

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Drei Viertel der 165 Betriebe, die im Zürcher Hotelier-Verein Mitglied sind, haben derzeit nicht mehr geöffnet. Da die Nachfrage nach Hotelzimmern seit Mitte März komplett eingebrochen ist, sind die Umsätze in der Branche um rund 90 Prozent zurückgegangen. Dies teilt der Zürcher Hotelier-Verein auf Anfrage von SRF mit.

Zwischen zehn bis fünfzehn Gäste übernachten täglich im Hotel. Unter ihnen sind einerseits Geschäftsreisende aus dem Ausland, die aufgrund der geschlossenen Grenzen nicht mehr nach Hause kommen. Weiter sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kantonsspitals einquartiert, die beispielsweise weiter wegwohnen.

Dass die Auszubildenden das Hotel führen, war eine spontane Idee des Direktors Philipp Albrecht. Nachdem der Bundesrat am 16. März die ausserordentliche Lage ausgerufen hatte, entwickelte Albrecht gemeinsam mit den Lernenden neue Schichtpläne. Waren sie zuvor nur in einem gewissen Bereich tätig, sind sie nun in allen Bereichen tätig. «Sie sollen ein breites Spektrum des Hotelbetriebes miterleben», sagt Albrecht.

Jetzt lerne ich, wie ich die Gäste ansprechen soll.
Autor: Justin BächleKochlehrling

Davon schwärmt der 16-jährige Justin Bächle. Vor der Corona-Pandemie hatte der Kochlehrling keinen direkten Gästekontakt. «Jetzt lerne ich beim Frühstücksdienst, wie ich die Gäste ansprechen soll». Doch so sehr die Lernenden wie Bächle oder Suter das Projekt schätzen, sie freuen sich auch, wenn es voraussichtlich Ende Mai zu Ende geht – damit sie wieder mit den anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenarbeiten können.

SRF 1, Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 22.04.2020, 17.30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen