Zum Inhalt springen
Inhalt

Neue Imagekampagne Schaffhausen will «einfach mehr zum Leben» bieten

Die neue Schaffhauser Imagekampagne soll primär junge Zürcher Familien in den Kanton locken.

Legende: Audio Interview mit Regierungsrat Ernst Landolt zur neuen Imagekampagne abspielen. Laufzeit 04:44 Minuten.
04:44 min, aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 30.11.2018.

Bis vor wenigen Jahren warb Schaffhausen noch mit dem Slogan «Ein kleines Paradies». Weil der Kanton dann in finanzielle Schieflage geriet, liess man die Kampagne 2013 auslaufen. Nun lanciert die Regierung eine neue Imagekampagne: «Schaffhausen - einfach mehr zum Leben».

Primär will der Kanton so die Leute im Grossraum Zürich ansprechen. 1,25 Millionen Franken kostet die neue Kampagne verteilt über die nächsten fünf Jahre. Der Kantonsrat muss dazu noch seine Zustimmung geben.

Ein Plakat auf den man einen selbstfahrenden Bus sieht und den Slogan «Mehr Drive».
Legende: «Einfach mehr Leben», heisst die neue Imagekampagne. Der Slogan kann aber auch variiert werden, wie in diesem Plakatbeispiel. zvg

In Schaffhausen leben überproportional viele ältere Menschen. Deshalb sei der Kanton dringend auf jüngere Zuzügerinnen und Zuzüger angewiesen, betont Regierungsrat und Volkswirtschaftsdirektor Ernst Landolt. «Speziell im Grossraum Zürich wollen wir die jüngeren Familien darauf aufmerksam machen, dass es sich in Schaffhausen zu leben lohnt.» Schaffhausen sei nur 40 Fahrminuten von Zürich entfernt, habe aber viele Vorzüge gegenüber Zürich zu bieten wie etwa günstigeren Wohnraum.

Die Idee für die neue Kampagne kommt dabei von einer Zürcher Agentur (Geyst). Sie setzte sich vor einer Jury gegen über 50 andere Bewerberinnen und Bewerber durch.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.