Neuer Weihnachtsglanz für Küsnacht - dank Tina Turner

Pünktlich zum ersten Advent erhält Küsnacht eine Weihnachtsbeleuchtung für die Seestrasse: Die Gemeinde hat entschieden, dass sie das Geschenk ihrer berühmtesten Einwohnerin annehmen will - obschon die Folgekosten zulasten der Steuerzahler gehen.

Die Seestrasse in Küsnacht mit neuer Weihnachtsbeleuchtung. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Seestrasse in Küsnacht mit neuer Tina Turner'schen Weihnachtsbeleuchtung (Visualisierung). zvg

Jetzt ist es offiziell bestätigt: Tina Turner sponsert ihrer Heimatgemeinde Küsnacht die Weihnachtsbeleuchtung - die Rock-Legende sorgt dafür, dass Adventsstimmung an die Seestrasse kommt. Zusammen mit Vertretern des Gemeinderates habe Tina Turner verschiedene Varianten begutachtet und schliesslich die Beleuchtung «Golden Twig» - goldener Zweig - ausgewählt, teilt die Gemeinde mit. Und weiter: Als Bürgerin von Küsnacht freue sich Tina Turner, auf diese Weise einen Beitrag zum Ortsbild leisten zu dürfen.

Die Spende bleibt geheim

Tina Turner übernimmt die Anschaffungskosten und dieses Jahr auch die Auf- und Abbaukosten.Welchen Betrag sie dafür aus der Tasche nimmt, bleibt ein Geheimnis. Laut «Zürichsee-Zeitung» soll der Lichterglanz Turner 250'000 Franken wert sein.

Die Folgekosten für Montage, Lagerung und Strom übernimmt die Gemeinde. Der Gemeinderat hat einen jährlich wiederkehrenden Betrag von 30'000 Franken beschlossen. Die neue Beleuchtung erstrahlt erstmals am Küsnachter Weihnachtsmarkt, am 26. November - just an diesem Tag feiert Tina Turner ihren 75. Geburtstag.