Neuhausen soll eine Skyline mit Hochhäusern bekommen

Bald könnten Hochhäuser das Ortsbild von Neuhausen prägen. Auf dem Rhy-Tech-Areal ist eine Überbauung mit zwei Wohntürmen geplant - 74 und 56 Meter hoch. Das 100 Millionen Franken-Projekt wurde am Donnerstag vom Gemeindeparlament behandelt.

Geplant sind insgesamt 230 Wohnungen auf dem Rhy-Tech-Areal. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Geplant sind insgesamt 230 Wohnungen auf dem Rhy-Tech-Areal. ZVG

Geplant sind auf dem Rhy-Tech-Areal 230 Wohnungen für 400 bis 500 Neuzuzüger. Dazu gehören auch zwei Wohntürme. Ein Hochhaus ist 74 Meter hoch und hat 23 Stockwerke. Das andere hat eine Höhe von 56 Metern  und 17 Stockwerke. Finanziert werden soll das Projekt von privaten Investoren. Das Investitionsvolumen beträgt 100 bis 110 Milionen Franken.

Die Meinungen sind geteilt

In der Bevölkerung sind die Bauten umstritten, wie eine kleine Umfrage des «Regionaljournals ZH/SH» zeigt. «Völlig daneben ist das. Die beiden Hochhäuser passen nicht hierher», findet eine Passantin. Andere, vor allem Gewerbetreibende, freuen sich über den Zuwachs im Ort. Auch Gemeindepräsident Stephan Rawyler ist begeistert vom Projekt. In seinen Augen fügen sich die beiden Wohntürme gut in den Ort ein.