Zum Inhalt springen
Inhalt

Oper auf dem Munot Erfolg für «La Bohème»

Die Ausgabe 2016 fiel buchstäblich ins Wasser. Dieses Jahr hatten die Verantwortlichen mehr Wetterglück – und dies habe sich auch in den Zuschauerzahlen gezeigt, sagt Projektleiterin Sonja Marcec-Wolter gegenüber dem «Regionaljournal Zürich Schaffhausen».

Zwei von drei Aufführungen konnten auf der Munot-Zinne stattfinden, die dritte musste wegen Gewitterwarnung in die Kirche St. Johann verlegt werden. Laut Sonja Marcec-Wolter besuchten rund 1000 Zuschauerinnen und Zuschauer die drei Aufführungen, was den Erwartungen der Veranstalter entspreche.

2020 soll dann die dritte Ausgabe der Openair-Oper stattfinden. «Es wird sicher eine Oper von Mozart sein», verrät Marcec-Wolter. Sie könnte sich auch vorstellen, dann mehr als drei Tage auf dem Munot zu gastieren.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.