Zum Inhalt springen

Header

Der Radschuetzenpanzer Piranha Kdo 93/99
Legende: Zwei Piranha-Radschützenpanzer waren in den Unfall verwickelt. Keystone
Inhalt

Armee-Unfall Panzer-Zusammenstoss in Knonau

  • In Knonau sind in einem Kreisel zwei Radschützenpanzer der Marke Piranha kollidiert, dies meldet das Generalsekretariat des VBS.
  • Sechs Angehörige der Infanterie-Durchdienerschule 14 in Birmensdorf wurden dabei leicht bis mittelschwer verletzt.
  • Die sechs Personen wurden ins Spital gebracht.
  • Die Militärjustiz hat mit einer Untersuchung zur Unfallursache begonnen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Florian Menevis  (Florian Menevis)
    Ich wünsche den Soldaten gute Besserung.
  • Kommentar von René Pfeifer  (Whistler)
    Das nenne ich aber realistisches Training.....da weit und breit kein Feind in Sicht, nehme ich halt in Ermangelung eines solchen den eigenen, freundlichen Piranha zum Ziel und " zerrstöre " ihn . Übung geglückt ! !
  • Kommentar von Gerbrand Ronsmans  (GRo)
    Haben die Airbags wohl versagt, oder nicht richtig angegurtet? Und der Feind, ist er entkommen? Falls es ein Linksfahrer im Kreisel war… Brexit lässt grüssen. Ich nehme an der Feind hat sich über dem gleichen Weg wieder aus dem Sichte gemacht wie er reinkam: via Internet. Da sind die Piranha’s so etwas unterlegen.
    1. Antwort von Thomas Schlegel  (teschle)
      Soweit so gut... und was wenn dass www dann mal nicht mehr da ist? Dann Linksverkehr?