Zum Inhalt springen

Header

Audio
Interview mit Patrick Magyar (17.8.2014)
abspielen. Laufzeit 14:20 Minuten.
Inhalt

Zürich Schaffhausen Patrick Magyar: «Wir sind glücklich und stolz»

Er hat die Leichtathletik-EM nach Zürich gebracht: Patrick Magyar. Am Schluss des fünf Tage dauernden Sportanlasses zieht er eine positive Bilanz. Kritik wegen leeren Rängen im Stadion Letzigrund und überhöhten Preisen weist er zurück.

Die Auslastung im Letzigrund habe über 80 Prozent betragen. «Für einen solchen Anlass ist das sensationell», verteidigt sich Magyar.

«Alles wird schlechtgemacht»

Die Kritik, die hohen Preise hätten viele Leute abgeschreckt, weist Magyar zurück. Die Preise seien angemessen. Zudem seien die Kosten für Bahn und Tram inbegriffen gewesen. Ohne diese Massnahme wären viel mehr Besucher mit dem Auto gekommen, was zu einem Verkehrschaos rund um das Stadion Letzigrund geführt hätte.

«In der Deutschweiz wird immer alles schlechtgeredet», kritisiert Magyar die Kritiker.

kueh, Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 17.30 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Sandra Sutter , Meilen
    Wir wollen solche Anlässe gar nicht und wir wollen sie nicht bezahlen.
    1. Antwort von Daniel Schwarz , Chur
      Wir wollen solche Anlässe und sind bereit dafür zu zahlen. Mein "wir" sind Sportbegeisterte, und insbesondere Anlässe wie z.B. die LA-EM finden "wir" in der Schweiz toll. Es muss ja nicht gerade eine Fussball WM oder Olympische Spiele sein. Welches "wir" vertreten denn sie Frau Sutter?
  • Kommentar von Christoph Ringger , 8032 Zürich
    Zug, Tram, Action, Emotionen, tolle Leistungen, beste Organisation - alles inbegriffen. Es war ein Super-Anlass, gekrönt vom letzten Tag. Die Preise waren mehr als angemessen. Wer nicht mindestens einen vollen Halb-Tag im Letzi war (auch bei Regen), hat was verpasst.