Rekordsaison für Stadttheater Schaffhausen

37‘000 Besucherinnen und Besucher haben sich eine der Vorstellungen im Stadttheater angeschaut. So viele wie noch nie. Und schon steht der nächste Grund zum Feiern vor der Tür. Das Stadttheater wird nächstes Jahr 150 Jahre alt.

Das Stadttheater Schaffhausen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Sie waren letzte Saison oft voll - die Ränge im Stadttheater Schaffhausen. SRF

Mit so vielen Besuchern bleibt das Stadttheater Schaffhausen eines der erfolgreichsten Gastspielhäuser der Schweiz – also jener Theater, die über kein eigenes Ensemble verfügen, sondern fertige Produktionen einkaufen.

Gründe für den Erfolg gebe es einige, erklärt der Leiter des Stadttheaters, Jens Lampater: «Zum einen sind es die Kooperationen mit lokalen Veranstaltern wie der Ballettschule oder der Musikschule, die ein grosses Musical gemacht hat.»

Dann hätten aber auch die klassischen Sparten Oper und Schauspiel das Publikum angelockt, sagt Lampater und denkt dabei beispielswese an «Die Physiker» von Friedrich Dürrenmatt. «Es ist dieses Jahr einiges zusammengekommen. Das wird natürlich nicht immer der Fall sein.»

Salzburger Stier in Schaffhausen

Die nächste Saison im Stadttheater Schaffhausen beginnt im September – und dann gibt es Grund zum Feiern. Das Theater wird 150 Jahre alt. Einer der Höhepunkte im Programm ist die Verleihung des Salzburger Stiers, welche 2017 im Stadttheater über die Bühne gehen wird. Der wichtigste Kabarettpreis im deutschsprachigen Raum wird damit zum vierten Mal in der Schweiz vergeben.