Zum Inhalt springen

Header

Audio
Massnahmen Rosengartenstrasse - Interview mit Stefan Hackh, Tiefbauamt Stadt Zürich (23.10.2013)
abspielen. Laufzeit 02:06 Minuten.
Inhalt

Zürich Schaffhausen Rosengartenstrasse: Stadt ergreift Massnahmen

Der Autoverkehr auf der vielbefahrenen Zürcher Rosengartenstrasse soll flüssiger werden. Zu diesem Zweck wird unter anderem die Busspur auf der Hardbrücke verlängert.

Mit verschiedenen Massnahmen will die Stadt Zürich die Verkehrssituation auf der Rosengartenstrasse verbessern. So wird zum Beispiel die Busspur auf der Hardbrücke vom Sihlquai zur Röschibachstrasse verlängert. Eine Ampel bei der Einfahrt in die Röschibachstrasse bevorzugt den Bus.

Weiter gibt es künftig keine Einfahrt mehr vom Buchgeggplatz in den Hirschwiesentunnel. Die Bauarbeiten sollen Anfang 2015 beginnen und bis August 2015 dauern.

Noch keine Fussgängerstreifen

Noch nicht realisiert werden die zwei ursprünglich vorgesehenen Fussgängerstreifen mit Ampeln. Das kantonale Amt für Verkehr und die Kantonspolizei hatten Sicherheitsbedenken angemeldet.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen