Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Trainings- und Schiessanlage Solenberg: Live-Einschaltung von der Eröffnungsfeier abspielen. Laufzeit 04:08 Minuten.
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 19.12.2018.
Inhalt

Schiessanlage eröffnet Training mit Lasern und Pistolen tief unter der Schaffhauser Erde

Der Kanton Schaffhausen erhält eine unterirdische Schiessanlage. Polizei und Grenzschutz sprechen von einem Meilenstein.

Der Kanton Schaffhausen erhält ein neues Polizei- und Sicherheitszentrum. Dazu hat die Bevölkerung im vergangenen Sommer Ja gesagt. Noch bevor die Bauarbeiten im Herblingertal beginnen, ist ein erster Teil des Grossprojekts fertiggestellt: die Trainings- und Schiessanlage für Polizei und Grenzschutz.

Ein einmaliges Projekt in der Schweiz

Ende 2017 haben die Bauarbeiten für die neue Anlage begonnen, am Mittwoch wurde sie nun im Beisein der zuständigen Regierungsrätin Cornelia Stamm-Hurter feierlich eingeweiht. Als erste Anlage in der Schweiz bietet sie Polizei und Grenzschutz optimale Trainingsmöglichkeiten für den Umgang mit der Schusswaffe.

Die Trainings- und Schiessanlage Solenberg liegt unterirdisch am Rand der Parzelle, auf der künftig das neue Polizei- und Sicherheitszentrum zu stehen kommt und soll künftig darin integriert werden. Sie verfügt über einen 25-Meter-Schiessstand für scharfe Munition, und über ein Schiesskino, welches sowohl für scharfe wie auch für Laser-Schusstrainings verwendet werden kann.

Die neue Schiessanlage der Schaffhauser Polizei ist tief unter der Erde, topmodern, erstrahlt in sattem grün.
Legende: Achtung: Hier wird scharf geschossen. Der 25-Meter-Schiessstand in der neuen unterirdischen Anlage. SRF

Die Luftqualität in der komplett unterirdischen Anlage wird durch eine moderne Verdrängungslüftung gewährleistet. Zudem bietet sie Räumlichkeiten für das Nahkampftraining und den Unterhalt der Waffen. Zusätzlich kann die Anlage auch mit Fahrzeugen befahren werden, um realistische Schiessszenarien nachahmen zu können.

Die Kosten für die Trainings- und Schiessanlage Solenberg betrugen rund sechs Millionen Franken, vier davon übernimmt der Bund. Wie der Kanton Schaffhausen mitteilt, konnten die geplanten Termine eingehalten und die Kosten gar unterschritten werden.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?