Zum Inhalt springen

Header

Seitenansicht von einem modernen, grossen Bürogebäude
Legende: Im Airgate-Bürogebäude sollen schon bald Hunderte Verwaltungsangestellte der Stadt Zürich arbeiten. zvg Stadt Zürich
Inhalt

Zürich Schaffhausen Stadt Zürich kauft Bürogebäude «Airgate»

Die Stadt Zürich baut kein neues Verwaltungszentrum in Zürich-Altstetten. Sie hat jedoch für 128 Millionen Franken die Liegenschaft «Airgate» in der Nähe des Bahnhofs Oerlikon gekauft. Dort will sie einen Teil der städtischen Verwaltung zentralisieren.

Die Angestellten der Zürcher Stadtverwaltung sind gegenwärtig an 160 Standorten in der Stadt verteilt. Zu viele, findet die Zürcher Stadtregierung. Sie suchte deshalb schon länger nach Möglichkeiten, um möglichst viele Büros an einem Ort zusammenlegen zu können, ähnlich wie im Verwaltungszentrum Werd beim Stauffaucher.

Die Lösung lag in Zürich-Nord

Mit dem Kauf des Bürogebäudes «Airgate» ist die Stadt nun ihrem Ziel einen grossen Schritt näher gekommen. Für 128 Millionen Franken konnte die Stadt Zürich die Liegenschaft erwerben. Der Zürcher Stadtrat André Odermatt spricht gegenüber dem «Regionaljournal Zürich Schaffhausen» von einem Glücksfall:«Grosse, zusammenhängende Büroflächen sind in der Stadt Zürich immer noch sehr begehrt». Es sei gut investiertes Geld. Ein Neubau wäre teurer geworden.

Ein neues Verwaltungszentrum in zehn Jahren

Das Gebäude bietet über 22'000 Quadratmeter Bürofläche, verteilt auf zwölf Stockwerken. Die Stadt rechnet für den Umbau mit zusätzlichen Kosten von rund 50 Millionen Franken. Bis städtische Angestellte im «Airgate»-Gebäude arbeiten, dauert es aber noch eine Weile. Das neue Verwaltungszentrum muss vom Gemeinderat und den Zürcher Stimmberechtigten bewilligt werden. Die Stadt Zürich geht davon aus, dass das Verwaltungszentrum 2025 bezugsbereit ist.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Beat Gurzeler , Winterthur
    Wahrlich eine " Meisterleistung " wenn es ca. 10 Jahre dauert bis das Gebäude genutzt werden kann. Vermutlich noch länger bis es wirklich zu " Kosteneinsparungen " kommt, dies wurde dem Stimmvolk auch vorgerechnet bei der Stadt Winterthur, heute sieht alles anders aus. Solche Berechnungen sind Makulatur.
  • Kommentar von W.Ineichen , Luzern
    Die Stadt Zürich hat mehr Verwaltungsangestellte als die gesamte EU in Brüssel.
  • Kommentar von JB Chardin , Basel
    "Airgate" - welch glorreiche Meisterleistung der Namensfindung! Das mitten im beschaulichen Zürich, wo man biederne (deutsche) Mundart krächzt ...