Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Polizeiauto und Polizisten vor Haus, vorne Absperrband
Legende: Wichtigster Einsatz der Stadtpolizei Winterthur der letzten Jahre: die Razzia in der An'Nur-Moschee 2016 Keystone
Inhalt

Stadtpolizei Winterthur Fitnesskur nach der grossen Krise

  • Polizeikommandant Fritz Lehmann sprach vor den Medien von der «grössten Reform in der 150-jährigen Geschichte der Winterthurer Polizei».
  • Um die Arbeitsbelastung abzubauen und die Arbeit besser zu verteilen, schafft die Winterthurer Stadtpolizei 270 zusätzliche Stellenprozent.
  • Verbessert werden soll auch die Prävention: Die Polizei will weniger auf Gewalttaten reagieren, sondern durch grössere Präsenz verhindern.
  • Zudem strafft die Polizei ihre Abläufe: In einem Nachrichtenzentrum sollen Infos aus verschiedenen Stellen zusammenkommen.
  • So laufe bei der Polizei wieder alles rund, und die Bevölkerung könne «wieder aufatmen», sagte Sicherheitsvorsteherin Barbara Günthard-Maier.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.