Zum Inhalt springen

Zürich Schaffhausen Störung am Zürcher HB behoben

Zwischen 10 Uhr und 11.30 Uhr war der Zugverkehr zwischen Zürich Hauptbahnhof und Zürich Stadelhofen unterbrochen. Nun verkehren die Züge wieder planmässig.

Menschen steigen in einen Zug ein
Legende: Am Zürcher Hauptbahnhof stecken die Züge fest (Bild: Archiv). Keystone

Am Freitagmorgen kämpfte die SBB in Zürich mit stillstehenden S-Bahnen. Zwischen 10 Uhr und 11.30 Uhr war der Verkehr zwischen Zürich HB und Zürich Stadelhofen unterbrochen; der Fernverkehr war von der Störung allerdings nicht betroffen.

Nun ist die Störung wieder behoben. Laut SBB verkehren die Züge wieder planmässig. Grund für den Unterbruch war eine technische Störung an der Bahnanlage.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Beat Gurzeler (B.Gurzeler)
    Das das die " Oberstudierten der SBB " nicht erkannt haben scheint mir logisch, das die Zahl der Betriebsstörungen schon einige Zeit am steigen ist. Das Fazit: Es sollte eigentlich jedem der noch einen Kopf hat einleuchten, das ein System einmal an den Anschlag kommt bei der bestehenden Stand. Für mich nicht verwunderlich wenn man im HB Zürich unterwegs ist, dazu brauche ich nicht einmal einen Lohn zu beziehen bei der SBB, das scheint noch nicht beim obersten Chef angekommen zu sein.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von marlene Zelger (Marlene Zelger)
    Hä? Was ist jetzt schon wieder los im Zürcher Luxusbahnhof, Herr Direktor Mayer? Nobel muss der HBZüri zugrunde gehen. Man schaue nur mal ins luxuriös ausgestattete Erstklassrstaurant, wo nur Dreigangmenüs erhältlich sind.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen