Thomas Morf geht: Die Südschneiser verlieren ihre lauteste Stimme

Er ist der Gründer, Präsident und das Sprachrohr des Vereins «Flugschneise Süd - NEIN». Nun gibt der bekannteste Fluglärmgegner des Kantons Zürich seinen Posten ab. Thomas Morf verlässt mit seiner Frau die Schweiz in Richtung Kasachstan, Mongolei, China und Russland.

Zur Zeit steckt Thomas Morf mitten in den Reisevorbereitungen: In einem umgebauten Lastwagen fährt er schon bald mit seiner Frau ins Blaue. Zur Zeit ist er dabei, seinen Haushalt aufzulösen. Auf dem Rückweg aus der Kehrichtverbrennungsanlage Hagenholz kam er im Studio des «Regionaljornals Zürich Schaffhausen» zum Interview vorbei.