Zum Inhalt springen

Header

Audio
Carmen Meier geniesst ihre späte Modelkarriere
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 01.11.2019.
abspielen. Laufzeit 06:43 Minuten.
Inhalt

Topmodel im AHV-Alter «Ich will gut aussehen, nicht jung»

Carmen Meier hat in ihrem Leben schon viel gemacht und sich immer viel getraut. So war sie in Obervaz die erste Frau, die in der Gemeindeverwaltung arbeitete. Später zog es die Bündnerin von den Bergen weg und nach Zürich. «Zürich hat mir alles geboten an Kunst, Architektur und Menschen - es ist einfach eine wunderbare Stadt», schwärmt Carmen Meier.

Vom Modeln war sie da aber noch weit entfernt. Mit 42 lernte sie Kosmetikerin und führte während 25 Jahren ein eigenes Geschäft. Zum Modeln kam sie, als sie schon über 50 Jahre alt war.

Carmen Meier, Model aus Uerikon
Legende: ZVG

Erschöpft und in dreckigen Kleidern sei sie nach einem Einsatz auf einer Alp auf der Terrasse eines Nobelhotels im Engadin gesessen. Da habe sie eine Fotografin angesprochen und gefragt, ob sie bei ihrem Shooting mitmache. «Weil ich so neugierig bin sagte ich, ja klar, das mache ich!»

Carmen Meier, Model aus Uerikon
Legende: zvg

Es blieb nicht bei einem Shooting. Bald folgten weitere Aufträge für Werbefilme, Plakate und Modezeitschriften. Carmen Meier machte mit, ohne zu zögern: «Es machte mir Spass, es ist einfach und ich kann mich selbst sein.» Sie wolle gut aussehen, nicht jung, sagt sie. Mit den anderen Models stehe sie nicht in Konkurrenz.

Carmen Meier, Model aus Uerikon
Legende: zvg

Von Diäten, Haare färben oder gar Botox hält sie nichts. «Ich will doch keinen Krieg führen gegen mich selbst», sagt sie dazu. Ihr Gesicht habe eine Geschichte, ihre Authentizität verleihe ihr Glaubwürdigkeit. Der Erfolg gibt ihr recht.

Dieses Gesicht hat eine Geschichte.
Autor: Carmen MeierModel aus Uerikon

Mit 68 Jahren ist sie gefragt wie noch nie, reist von einer Modeschau zur nächsten, die Agenda ist gefüllt mit Fotoshootings, dazu kommen auch immer wieder Projekte mit Studenten der Hochschule für Kunst und Gestaltung in Basel. «Diese Studenten holen mich ständig für ihre Projekte», erzählt sie mit einem gewissen Stolz. Es sind Arbeiten, die ihr besonders viel Freude bereiten. Es gefalle ihr, sagt sie, eine Inspiration zu sein. Für die jungen Studenten, aber auch für Frauen in ihrem Alter.

Carmen Meier, Model aus Uerikon
Legende: zvg

Kürzertreten kommt für Carmen Meier deshalb auch nicht in Frage. So lange sie könne und gefragt sei, sagt sie, mache sie weiter.

(SRF 1, Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 12:03 Uhr)

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.