Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Love Ride rollt weiter abspielen. Laufzeit 01:43 Minuten.
01:43 min, aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 28.05.2019.
Inhalt

Trotz Besucher-Flop «Love Ride» rollt weiter durch Dübendorf

Es ist der Start der Motorradsaison im Kanton Zürich: Beim «Love Ride» fahren tausende Motorradfahrer mit ihren schweren Maschinen auf ihre erste Ausfahrt. Mit dabei sind Menschen mit einer Behinderung und Kinder, die sich schon lange auf den Anlass freuen. In guten Jahren kommen bei diesem Anlass gut 400'000 Franken zusammen. Diese Spendengelder kommen Menschen mit einer Behinderung und Menschen mit einer Muskelerkrankung zugute. Doch diesen Frühlung hat das Wetter nicht mitgespielt.

Es war sehr kalt. Als wir nach Dübendorf kamen am Morgen um 4 Uhr waren die Strassen schneebedeckt.
Autor: Bruno LeutwylerPräsident «Love Ride»

Das Wetter sei der Hauptgrund gewesen, dass es massiv weniger Besucher gab dieses Jahr, meint Bruno Leutwyler. Die Konsequenz: Nur 80'000 Franken Spendengelder. Aber auch grundsätzlich sei es für den Anlass schwieriger gworden. Die Besucherzahlen würden stagnieren, seien sogar rückläufig, so Leutwyler.

Man wolle deshalb vermehrt auch auf Angebote für Familien setzen, so Leutwyler, wie zum Beispiel ein Kinderzirkus. Aber eines sei klar: Der Anlass wird weiterhin stattfinden. Nur werde er nicht mehr grösser, sondern eher kleiner.

Love Ride
Legende: Der «Love Ride» zieht jedes Jahr auch zahlreiche Prominente an. «Love Ride»

Das habe auch damit zu tun, dass der Anlass bald nicht mehr auf dem Flugplatz Dübendorf stattfinden könne. Man habe einen alternativen Ort in der Nähe schon besichtet, wolle aber noch nicht sagen, wo dieser sei, sagt Bruno Leutwyler. Und er betont, dass trotz aller Schwierigkeiten komme Aufgeben nicht in Frage: Der «Love Ride» solle es auch in Zukunft geben und auch am gleichen Datum: Am ersten Sonntag im Mai.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?