Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Unfall auf der A1 Stockender Verkehr bei Winterthur

  • Ein Auffahrunfall auf der A1 bei der Umfahrung Winterthur in Richtung Zürich hat zu kilometerlangen Staus geführt.
  • Vier Fahrzeuge waren darin verwickelt, eine Person wurde leicht verletzt.
  • Auf der Strecke zwischen Attikon und der Raststätte Kemptthal herrscht gemäss dem TCS stockender Verkehr.

Gegen 5.40 Uhr prallten die vier Fahrzeuge ineinander, wie ein Sprecher der Zürcher Kantonspolizei sagte. Um 7.20 Uhr waren gemäss Polizeisprecher beide Fahrspuren wieder befahrbar. Dennoch kam es weiterhin zu grossen Staus und Wartezeiten auf einer der wichtigsten Strecken im morgendlichen Pendlerverkehr.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Werner Blatter  (blatti)
    Meine Partnerin fährt diese Strecke jeden Tag und stellt fest das diverse Lenker absolut extrem unterwegs sind, ohne Abstand, zu spät, Aggressiv, je grösser die Maschinen desto grösser die Aggression…… Ihre absoluten Lieblinge.... AI, TG, ZH.... noch fragen?
  • Kommentar von Daniel Schmidlin  (Queren life)
    80 Minuten Wellness im SUV, das ist doch auch was. Den Bilateralen sei Dank. Weiter so!
    1. Antwort von Lucas Kunz  (L'art pour l'art)
      Sie meinen tatsächlich, die wirtschaftsfreundlichen rechten Parteien, die die Mehrheit in Bundesrat und Parlament inne haben, hätten auf eigene Pfründe: Verkauf und Vermietung von Grund und Boden, freiwillig auf Kontingente entsprechend der CH-Wirtschafsentwicklung verzichtet und dein darbendes Wirtschaftswachstum angestrebt? Auf welchem Schiff leben Sie denn?
  • Kommentar von Charles Dupond  (Egalite)
    Staus auf Pendlerstrecken. Nur eine der vielen Sumpfblueten des EU-PFZ-Versichrungsstress. Und gibts mal nen kleinen Unfall stauts nicht mehr nur, sondern stockt stundenlang....
    1. Antwort von M. Keller  (MK)
      @Dupond - aha.... es gibt nun also einen neuen 'Stress'. Den EU-PFZ-Versichrungsstress. Was hat dies denn genau mit dem Unfall und dem daraus resultierenden Stau zu tun, Herr Dupond?