Zum Inhalt springen
Inhalt

Verärgerte Autofahrer Sperrung der Flughafenautobahn führt zu stundenlangem Stau

  • Die A51 ist zwischen Bülach-West und Kloten-Süd in Richtung Zürich gesperrt.
  • Während die Belagsarbeiten in der Gegenrichtung letzte Woche problemlos verliefen, kam es diesen Samstag zu langen Staus.
  • Autofahrerinnen und Autofahrer berichteten von stundenlangen Wartezeiten.
  • Videos zeigen, wie Leute zu Fuss zum Flughafen gehen.

«Findet eine bessere Lösung», fordert eine Twitter-Userin. Ein anderer fragt, wie man nur die Flughafenautobahn sperren könne.

Die Sperrung war via Medien und Social Media angekündigt worden. Die Kantonspolizei Zürich hat denn auch nicht mit derart vielen Autos gerechnet. Hat die Polizei die Sperrung unterschätzt? Nein, sagt Mediensprecher Ralph Hirt: «Vor einer Woche war die Gegenfahrbahn gesperrt, damals ist es nicht zu einem derartigen Stau gekommen.»

Ralph Hirt sieht den Grund für den Stau beim unerwartet hohen Verkehrsaufkommen. Weshalb das Astra, welches für die Sanierung verantwortlich ist, genau dieses Wochenende gewählt hat, wisse er nicht. Der Polizeisprecher betont aber, es gebe keine Alternative zur Totalsperrung: «Die Autobahn muss saniert werden.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.