Was der Ultraschall bei einer trächtigen Elefantenkuh zeigt

Die Elefantenkuh Indi ist guter Hoffnung. Das kleine Elefäntchen soll Mitte 2014 das Licht der Welt erblicken. Das Regionaljournal Zürich Schaffhausen hat sie bei einem Arzttermin mit Ultraschall begleitet.

Video «Schwieriger Ultraschall-Untersuch bei trächtiger Elefanten-Kuh» abspielen

Schwieriger Ultraschall-Untersuch bei trächtiger Elefanten-Kuh

3:08 min, aus Schweiz aktuell vom 6.1.2014

Ein Ultraschall beim grössten Landsäugetier der Erde ist Glücksache: Es ist gut möglich, dass vom Nachwuchs in der weitläufigen Bauchhöhle des Elefanten nichts zu sehen ist. Beim Elefantenultraschall kommen die gleichen Geräte zum Einsatz wie beim Menschen.

Indi ist seit ungefähr 16 Monaten trächtig. Trotzdem ist von aussen noch nichts erkennbar. Im Ultraschall ist nur die Fruchtblase zu sehen.

Die Elefantenkuh ist eine geübte Mutter. Sie hat im Zoo Zürich schon zwei Mal für Nachwuchs gesorgt. Ihr drittes Kalb soll rechtzeitig zur Eröffnung der neuen Elefantenanlage auf die Welt kommen.