Zum Inhalt springen

Header

Ein Verkäuferin in einem Spielwarengeschäft packt Geschenke ein.
Legende: Grosses Portemonnaie für die Kleinen: Spielwaren sind im Weihnachtsgeschäft auch dieses Jahr ein Renner. Keystone
Inhalt

Zürich Schaffhausen Weihnachtsshopping: «Wir haben mehr erwartet»

Das Geld sitzt den Konsumentinnen und Konsumenten offenbar etwas weniger locker in der Tasche. Nach dem dritten Sonntagsverkauf in Zürich stellt die City-Vereinigung einen kleinen Rückgang fest im Vergleich mit dem Vorjahr. Dennoch will man nicht klagen.

«Tendenziell liegen wir etwas unter dem Vorjahr», konstatiert Milan Prensil, der Präsident der City-Vereinigung Zürich. «Wir haben mehr erhofft, aber die Konsumenten haben sich wie im ganzen Jahr etwas zurückgehalten».

Audio
Interview mit Milan Prenosil (22.12.2013)
01:50 min
abspielen. Laufzeit 01:50 Minuten.

Dennoch will er nicht klagen. Am vierten Advent - dem dritten Einkaufssonntag - habe es ab Mittag immer mehr Kunden in den Geschäften gegeben. Gut lief das Geschäft bei Lebensmitteln (Fondue Chinoise), Elektronikartikeln wie Smartphones und - wie immer - bei Kinderspielzeug.

Weniger Absatz fanden bisher Textilien, besonders Wintersportbekleidung. Ob das am fehlenden Schnee oder der neuen Konkurrenz des Online-Handels liege, könne man noch nicht sagen, meint Prenosil. Genau Zahlen liegen noch nicht vor.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen