Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Stehende Ovationen für die Woodstock-Premiere im Rigiblick abspielen. Laufzeit 05:06 Minuten.
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 23.05.2019.
Inhalt

Wenn der Cellist abrockt Das Theater Rigiblick lässt Woodstock aufleben

Grossartige Musik, LSD in allen Farben, aber keine Toiletten und ein Gelände, das aussah, wie wenn man darauf «Apocalypse now» gedreht hätte. Das war Woodstock 1969. Im Theater Rigiblick geht es wesentlich ordentlicher zu und her.

Die Bühne ist vollgepackt mit Instrumenten, Scheinwerfern und Lautsprecherboxen. 10 Musiker stehen herum, zwei Sängerinnen und zwei Sänger. Und die beiden Schauspieler Daniel Rohr und Alexandre Pelichet behaupten: «Wir waren dabei». Waren sie natürlich nicht. Aber sie erzählen die Geschichte von Woodstock aus der Perspektive von Zweien, die es waren.

Bewährtes Rezept

Das kleine Theater hoch über der Stadt Zürich hat sich einen Namen gemacht mit solch musikalischen Abenden. Das Rezept ist einfach. Meist gibt der Hausherr Daniel Rohr den Erzähler und schart eine Gruppe erstklassiger Musikerinnen und Musiker um sich. So auch für Woodstock.

Da schmettert ein Blechbläser Quartett satte Klänge und mitreissende Soli. Eine Rockband lässt es krachen und die Sängerinnen und Sänger liefern hinreissende Interpretationen der grossen Popklassiker.

Ein Cellist vor einem Strahlenkranz
Legende: Das Theater Rigiblick beweist: Auch auf auf einem Cello lässte es sich rocken. Toni Suter / T+T Fotografie

Und wenn man etwas nicht imitieren kann, wie zum Beispiel das berühmte Gitarrensolo von Jimi Hendrix, dann löst man das Problem elegant. Nicht der Gitarrist spielt das Solo, sondern der Mann am Cello. Der kann punkto Haarpracht zwar nicht mit Hendrix mithalten, musikalisch aber durchaus.

(SRF1, Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 17:30 Uhr)

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?