Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Der Zirkus kommt: Reges Treiben auf dem Sechseläutenplatz abspielen. Laufzeit 05:13 Minuten.
05:13 min, aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 02.05.2019.
Inhalt

Zeltaufbau in Zürich Der Zirkus Knie richtet sich auf dem Sechseläutenplatz ein

Zürich ist für den Zirkus Knie ein spezieller Gastspielort. Einerseits, weil er hier einen ganzen Monat weilt. Andererseits, weil der Aufbau komplizierter ist als anderswo und daher länger dauert. Der Sechseläutenplatz mit seinem wertvollen Valser Quarzit muss geschützt werden, die Zufahrten auf den Platz sind enger.

Acht Stunden reichen normalerweise für den Zeltaufbau. In Zürich braucht es zweieinhalb Tage, bis alles für die Vorstellung bereit ist. Und dieses Jahr musste die Aufbau-Truppe eine Nachtschicht einlegen, weil auf dem Platz vorher noch der Tag der Arbeit gefeiert wurde.

Die beiden Rundbögen des Knie-Zeltes stehen auf dem Sechseläutenplatz.
Legende: Ein eingespieltes Team: Rund 100 Angestellte sind am Aufbau des Zeltes beteiligt. SRF

Es ist das erste Mal, das der Zirkus Knie mit seinem neuen Zelt in Zürich gastiert. Kostenpunkt: 250’000 Franken. Es wurde per Crowdfunding finanziert.

Das Zelt wird ausgelegt.
Legende: Das Zelt ist bereit, um hochgezogen zu werden. Es besteht aus 100 Einzelteilen. SRF

Das Châpiteau wird von zwei Rundbögen gehalten. Dafür braucht es im Innern keine Masten mehr. Das Publikum hat von jedem Sitz aus freie Sicht auf die Manege.

Das Zelt wird hochgezogen.
Legende: Das neue Zelt ist 2500 Quadratmeter gross und wiegt 2.5 Tonnen. Der Durchmesser beträgt 45 Meter. SRF

33 Mal wird das Zelt während der Tournee auf- und abgebaut. Die Knie's haben zwei Garnituren dieser Rundbögen. Während die Konstruktion am jeweiligen Spielort noch steht, kann am nächsten Spielort schon der Aufbau beginnen.

Das Zelt ist fast ganz hochgezogen.
Legende: Der Aufbau des neuen Zeltes sei einfacher, erzählen die Mitarbeiter. SRF

Wenn das Zelt steht, geht es mit der «Inneneinrichtung» weiter: Bestuhlung (das Zelt fasst 2340 Plätze), Eingänge, Treppen. Die Beleuchtung wird installiert, die Ställe eingerichtet. Die Zirkustiere beziehen ihr temporäres Zuhause auf dem Sechseläutenplatz erst am Freitag. Für ihre Weiden sowie für die Wohnwagen der Artisten, der Angestellten und der Familie hat es keinen Platz. Das alles befindet sich am Fusse des Üetlibergs, im Albisgüetli.

Zaungäste verfolgen den Aufbau.
Legende: Auch der Aufbau ist ein Erlebnis. Das andere Kniepublikum. SRF

Der Knie in Zürich ist jedes Jahr ein Publikumsmagnet. Nicht nur der Aufbau lockt Publikum an. Fast die Hälfte der Vorführungen sind bereits ausverkauft. Und schon jetzt sind an drei Montagabenden Zusatzvorstellungen anberaumt.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?