Zum Inhalt springen
Inhalt

Zürich Schaffhausen Zürcher Kantonsrat: Massnahmen wegen Kosten für Sonderschulen

Auch in Zürich laufen die Kosten für Sonderschulen aus dem Ruder - nun ergreift der Kantonsrat Massnahmen.

Stühle auf Pulten im Schulzimmer
Legende: Neue Regeln für Zuweisungen in Sonderschulen Keystone

Jahr für Jahr gibt es im Kanton Zürich mehr Sonderschülerinnen und Sonderschüler. Und das ist teuer. Am Montag hat das Zürcher Kantonsparlament Massnahmen beschlossen, um die Kosten besser in den Griff zu bekommen.

Die Sonderschulen kosten Kanton und Gemeinden in Zürich jährlich fast 300 Millionen Franken. Und die Fallzahlen steigen. Mit verschiedenen Änderungen im Volksschulgesetz soll dies nun geändert werden. Die Schlussabstimmung zu den Gesetzesänderungen findet in vier Wochen statt.

Bereits in der vergangenen Woche hat Winterthur beschlossen, etwas gegen die explodierenden Kosten bezüglich Sonderschulen zu unternehmen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Margrit Holzhammer, 8903 Birmensdorf
    Jahr für Jahr gibt es im Kanton Zürich mehr Sonderschülerinnen und Sonderschüler..... Das wundert mich nicht, bei dieser kranken Gesellschaft. Das Problem sind nicht die Kinder, sondern die Erwachsenen, vor allem die psychologisch geschulten mit ihrem Therapiertigg.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen