Zentralbibliothek Luzern braucht mehr Platz

Die Luzerner Stimmberechtigten entscheiden am 24. November darüber, ob in Büron im Luzerner Surental ein Aussenlager für die Zentral- und Hochschulbibliothek ZHB gebaut werden soll. Das Hochregallager soll auch von Bibliotheken aus den Kantonen Zürich, Basel, Aargau und Solothurn mitbenutzt werden.

Regale mit Büchern. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Kanton Luzern will in Büron ein neues Aussenlager für Bücher bauen. Keystone

Die ZHB lagert heute rund 90 Prozent ihrer eine Million Bände in einem Aussenlager in Entlebuch. Dieses ist aber wegen zu hoher Luftfeuchtigkeit und zu hohen Temperaturen nur ein Provisorium.

Für den Bau des neuen Lagers in Büron wird eine AG gegründet, an der sich der Kanton Luzern mit vier Millionen Franken beteiligt. Die Betriebskosten, die Luzern in den ersten zehn Jahren zu bezahlen hat, dürften sich auf rund 25 Millionen Franken belaufen. Die Stimmberechtigten müssen daher einen Kredit von rund 29 Millionen bewilligen.

In einer zweiten Vorlage geht es im Kanton Luzern um die Neuorganisation der Aufsicht über die Gemeinden. Die Regierungsstatthalter sollen abgeschafft werden.