Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wahlkampf Viel Geld für Wahlwerbung – besonders SVP und FDP heben 2015 ab

Neue Zahlen zeigen: Im Oktober – im Endspurt der Wahlen – gaben die Parteien rund 2,5 Mio. Franken weniger für Werbeflächen aus als im Vormonat September. Gesamthaft hat die SVP mit Abstand am meisten in die Werbung investiert.

Legende:
Die Ausgaben für Wahlwerbung April bis Oktober Media Focus

Noch im September investierten die Parteien kräftiger in Werbeflächen wie Medieninserate und Plakate als in den Vormonaten. Dann im Wahlmonat Oktober verzeichnete Media Focus ein Rückgang in den Ausgaben: ein Minus von 2,5 Mio. Franken gegenüber September.

Insgesamt haben die Parteien 2015 gut 2,7 Mio. Franken weniger für Werbung ausgegeben als 2011. Waren es vor vier Jahren noch 31 Mio. Franken, so belaufen sich die Ausgaben heuer auf 28,2 Mio. Zum Rückgang sagt SVP-Wahlkampfleiter Albert Rösti: Die SVP habe weniger plakatiert, weil die viele Werbung bei den Bürgern vor vier Jahren einen Überdruss erzeugt hätten.

Nach Parteien aufgeschlüsselt, verfügen die rechten Parteien über das grössere Budget. Während die SVP 2015 über 10 Mio. ausgab, brachte es zweitgrösste Partei SP auf rund 2,5 Mio. Franken.

Legende:
Parteiausgaben für Wahlwerbung April bis Oktober Media Focus

Auffällig bei den kleinen Parteien: GLP und BDP investierten im Gegensatz zu den grossen Parteien heuer mehr in den Wahlkampf als noch 2011.

Legende:
Parteiausgaben für Wahlwerbung April bis Oktober Media Focus
Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von B. Stroo  (streatcom)
    Hierbei ist die GRATIS-Werbung durch SRF noch nicht miteingerechnet!
  • Kommentar von paul waber  (sandokan)
    Klar, wäre das SVP-Ergebnis ohne Werbung total anders herausgekommen...Wer's glaubt....
  • Kommentar von Rolf Bolliger  (robo)
    Dieser Bericht ruft natürlich die SVP-Hasser sofort vor die PC-Tastatur! In Anbetracht der Probleme und Stimmung in der Bevölkerungsmehrheit, im Wahljahr 2015, spielt das Werbe-Budget längst nicht die Hauptrolle zu einem "Wahlerfolg" einer Partei! Die bekannten Dauerhetzer gegen das Schwergewicht (in Herrliberg!) müssten sich dann aber auch so geringschätzig und verachtend äussern, wenn in gewissen Gemeinden im Land, solche finanzstarke Leute bis zu 50% (!) der Steuereingänge abliefern!