122 bewerben sich für fünf Basler Nationalratssitze

Fünf Sitze im Nationalrat hat der Kanton Basel-Stadt zu vergeben: Dafür kandidieren 122 Personen auf 26 Listen. Die fünf Bisherigen treten erneut an. Für den einzigen Basler Ständeratssitz bewerben sich vier Personen.

Frau vor Wahlzetteln Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Grosse Auswahl in Basel: 122 wollen in den Nationalrat Keystone

68 Männer und 54 Frauen stellen sich im Stadtkanton zur Wahl in den Nationalrat. Dabei sind alle Bisherigen: Silvia Schenker und Beat Jans (beide SP), Daniel Stolz (FDP), Markus Lehmann (CVP) und Sebastian Frehner (SVP). Vor vier Jahren hatten sich noch 114 Kandidierende auf 25 Listen aufstellen lassen.

Zahlreiche Parteien präsentieren dieses Jahr erneut Unterlisten. Die Jungparteien von FDP, SVP, SP, CVP, LDP, Grünen und den Grünliberalen haben eine eigene Liste aufgestellt. Zudem schlossen sich die Frauen mehrerer Parteien auf eigenen Listen zusammen. Bis am 9. September können die Parteien Listenverbindungen bekanntgeben.

Für den Ständerat kandidieren nebst der Bisherigen Anita Fetz (SP) der Grünliberale David Wüst-Rudin, der Jungfreisinnige Julian Eicke und Eric Weber von der Volks-Aktion gegen zuviele Ausländer und Asylanten in unserer Heimat.