Zum Inhalt springen

Header

Raphaël Comte und Didier Berberat
Legende: Dank Proporz-Wahl auf der sicheren Seite: bisherige Ständeräte Raphaël Comte (FDP, links) und Didier Berberat (SP). Keystone
Inhalt

Wahlen15 Neuenburg Bisherige Ständeräte verteidigen Sitz

Im Kanton Neuenburg sind Raphaël Comte (FDP) und Didier Berberat (SP) wieder gewählt worden. Die Kandidaten der Partei der Arbeit und der SVP waren wegen dem Proporzsystem praktisch chancenlos.

Für die beiden Neuenburger Sitze im Ständerat kämpften dieses Jahr nicht weniger als 18 Kandidaten. Die bisherigen Ständeräte Raphaël Comte (FDP) und Didier Berberat (SP) konnten sich gegen die Konkurrenz dank dem Proporz-System problemlos behaupten.

Der Sozialdemokrat Didier Berberat erhielt 16'837 Stimmen. Der Liberale Raphaël Comte konnte 15'080 Stimmen auf sich vereinen.

Chancenlos waren die Partei der Arbeit und die SVP.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?