Zum Inhalt springen

Wahlen15 Wahlhilfe Die Wahlanleitung für alle, die nicht lesen mögen

Susanne Kunz erklärt politisch neutral und fast ohne Text, wie man einen Wahlzettel richtig ausfüllt.

Susanne Kunz
Legende: Susanne Kunz erklärt das Wahl-Einmaleins. zvg

Personen mit tiefer Lesekompetenz sind heute meist Nicht-Wählende. In der Schweiz sind dies basierend auf der ALL-Studie rund 350'000 Wahlberechtigte.

Damit sich dennoch alle an den Wahlen beteiligen können, erklärt Susanne Kunz auf der Webseite www.ich-will-waehlen.ch, Link öffnet in einem neuen Fenster wie sie die richtige Liste erwischen, panaschieren und kumulieren. Die TV-Moderatorin tritt dafür in kurzen Videoclips auf.

Die Website leitet aber auch all jene an, die unsicher sind beim Ausfüllen der Wahlunterlagen – 2011 wurden bei den Nationalratswahlen mehr als 30’000 Wahlzettel ungültig eingeworfen.

Hinter der Wahlhilfe steht der Schweizerische Verband für Weiterbildung (SVEB). Die Website wurde vom Bundesamt für Kultur und der Avina Stiftung finanziell unterstützt.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Denise Arni (Arnise)
    Ich begrüsse diese Anleitung sehr.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Knecht, Torny
    Die Idee ist gut. Es hat aber bei "ich-will-waehlen.ch" viel Text, wenig Bilder, und garkeine bewegten Bilder. Vielleicht erstellt Frau Kunz noch ein paar Videos in denen man die einzelnen Handlungen betrachten kann. Des weiteren wäre noch ein Link und Video-Anleitungen für Smartvote, smartmonitor-srf.smartvote.ch/front, wie man Politiker erkennt die wirklich die Interessen des Stimmbürgers vertreten und wie man wählen sollte wenn man eine Veränderung im Parlament erreichen will dienlich.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen