BDP Solothurn: 6 Kandidierende für den Nationalrat

Am Mittwochabend hat die BDP des Kantons Solothurn 6 Kandidatinnen und Kandidaten einstimmig für die Nationalratswahlen nominiert. Ziel sei es, die 4.4 Prozent Wähleranteil der letzten Nationalratswahlen zu halten «oder sogar leicht zu steigern».

Gruppenbild der 6 Kandidierenden der BDP Solothurn. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Unten v.l.n.r.: R. Hartmann, F. Rubin, M. Flury. Oben v.l.n.r.: S. Stuber, M. Dietschi, C. van den Broeke. ZVG

Die 6 Nominierten der BDP Solothurn sind:

  • Martin Flury (1978), verheiratet, 3 Kinder, Deitingen, Meisterlandwirt auf eigenem Betrieb
  • Roland Hartmann (1967), ledig (noch), Grenchen, Elektromonteur und Telematik
  • Christian van den Broeke (1972), ledig, Solothurn Geschäftsführer und Pächter
  • Markus Dietschi (1975), verheiratet, 2 Kinder, Selzach, Unternehmer
  • Franziska Rubin (1966), ledig, Oekingen, Sachbearbeiterin Kundendienst
  • Sabrina Stuber (1985), Solothurn, ledig, Primarlehrerin

Die Parteiversammlung in Solothurn hat zudem den Vorstand bemächtigt, weitere Verhandlungen bezüglich einer Listenverbindung zu führen. Ziel der BDP ist es, «dass die 3 Sitze in der Mitte bleiben», schreibt die Partei in einer Mitteilung.