Zum Inhalt springen

Header

Ständeratssaal
Legende: Wer darf ins Stöckli? Um die beiden St. Galler Ständeratssitze bewerben sich mindestens sechs Personen. ZVG
Inhalt

Wahlen15 St. Gallen Grüne St. Gallen wollen ins Stöckli

Die Grünen treten im Kanton St. Gallen im Herbst 2015 zur Ständeratswahl an. Das hat der Parteivorstand beschlossen. Noch ist offen, mit wem die Partei ins Rennen steigt.

Der Text ist knapp gehalten: «Der Vorstand der Grünen Kanton St. Gallen hat sich für eine Beteiligung an den Ständeratswahlen entschieden», Anfang April wolle die Parteileitung informieren.

Die Grünen haben sich schon vor vier Jahren an den Ständeratswahlen beteiligt, damals mit Nationalrärtin Yvonne Gilli. Für den damals notwendigen zweiten Wahlgang trat die Ärztin nicht mehr an.

Um die beiden St. Galler Ständeratssitze bewerben sich damit mindestens sechs Personen. Neben den beiden bisherigen Karin Keller-Sutter (FDP) und Paul Rechsteiner (SP) tritt die SVP mit Nationalrat Thomas Müller an. Die CVP schickt Kantonsrat Thomas Ammann ins Rennen, die BDP ihren Kantonalparteipräsidenten und Kantonsrat Richard Ammann.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen