Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wahlen15 Wallis Thomas Burgener will Walliser Ständerat werden

Der ehemalige SP-Staatsrat möchte den frei werdenden CVP-Sitz im Ständerat erobern.

Thomas Burgener ist der erste Oberwalliser, der ausdrücklich sein Interesse an einem Ständeratssitz ankündigt. Der Sozialdemokrat war Nationalrat und bis 2009 Walliser Staatsrat.

Thomas Burgener
Legende: Thomas Burgener war Walliser Staatsrat und Nationalrat - nun möchte er in den Ständerat. Keystone

Seit seinem Rücktritt aus der Walliser Regierung habe er die wichtigsten Dossiers stets mitverfolgt, schreibt Burgener in einer Mitteilung. Verschiedene Personen aus seiner Partei und aus andern politischen Lagern hätten ihn ermuntert, sich zur Verfügung zu stellen. Die Partei muss ihn noch offiziell nominieren.

Bei den Wahlen im Herbst 2015 wird einer der beiden Walliser Ständeratssitze frei, weil René Imoberdorf von der CSP Oberwallis nach acht Jahren nicht mehr antreten darf.

Die beiden Walliser Sitze im Ständerat waren bisher immer konservativ respektive in den Händen der CVP.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Edi Steinlin , Zürich
    Politisch macht es keinen grossen Unterschied ob für den Walliser Ständerat ein SPler oder ein CVPler gewählt wird. Nur dass die SP mehr oder weniger präzise, eine linke Politik vertritt. Während die CVP einmal so und einmal so stimmt, kurz gesagt "Wischi Waschi".
  • Kommentar von M. Maruhn , Düren
    Darauf ein Walliser Tröpfchen aus der vermengten Weinkultur. Noch Zeit für die Alpeninitiative ?