Zum Inhalt springen

Header

Der Zuger Finanzdirektor Peter Hegglin.
Legende: Der Zuger Finanzdirektor Peter Hegglin will von Zug nach Bern wechseln. SRF
Inhalt

Wahlen15 Zug Peter Hegglin will zu neuen politischen Ufern aufbrechen

«Nochmals etwas Neues wagen» will der langjährige Zuger Finanzdirektor Peter Hegglin. Mit ihm will die CVP des Kantons Zug ihren Ständeratssitz verteidigen. Peter Hegglins Kandidatur bezeichnet der CVP-Parteipräsident als «Glücksfall».

Gemunkelt wurde es schon lange, nun ist es Tatsache: Der Zuger Finanzdirektor Peter Hegglin steigt ins Rennen um einen Ständeratssitz. Ambitionen wurden dem 54-Jährigen aus Menzingen schon länger nachgesagt. Peter Hegglin betonte jedoch stets, er wolle «Hürde für Hürde» nehmen und zuerst die Wiederwahl in die Zuger Regierung schaffen, was ihm im Oktober 2014 auch mit einem Spitzenresultat gelang.

Sparpaket und Wahlkampf

Die Zuger Finanzen haben sich verschlechtert. Deshalb schnürt Peter Hegglin als Finanzdirektor ein Sparpaket. Dieses werde er noch «massgeblich mitprägen», aber auch den Wahlkampf nicht vernachlässigen.

Peter Hegglin ist seit Januar 2003 in der Zuger Regierung und seither Vorsteher der Finanzdirektion. Er ist zudem aktuell Präsident der Konferenz der Kantonalen Finanzdirektorinnen und Finanzdirektoren. In Bundesbern ist er deswegen sehr gut vernetzt.

«Ein Glücksfall»

Weiter gab die CVP des Kantons Zug an ihrer Dreikönigskonferenz bekannt, dass Nationalrat Gerhard Pfister nochmals antritt. Er vertritt die Zuger CVP seit zwölf Jahren im Nationalrat. Für Parteipräsident Martin Pfister ist klar, dass dieKandidatur Hegglins «einen Glücksfall» darstellt mit grossen Chancen beide CVP-Sitze zu halten.

Regionaljournal Zentralschweiz, 12:03 & 17:30 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen