Zum Inhalt springen

Header

Video
Sängerin Vera Kaa und Start-up Unternehmer Fabian Zbinden
Aus Persönlich (Video) vom 09.05.2021.
abspielen
Inhalt

Talksendung «Persönlich» Sängerin Vera Kaa und Start-up-Unternehmer Fabian Zbinden

Sowohl Sängerin Vera Kaa, wie auch Unternehmer Fabian Zbinden strahlen Charakterstärke aus. Ecken und Kanten prägen ihre Art. Beide leben Vielseitigkeit. Bei Moderator Dani Fohrler geben sie Einblick in ihre Biografie und ihren Alltag.

Vera Kaa (61), Sängerin

Als «Rockgöre aus der Zentralschweiz» wurde sie anfangs der 1980er Jahre betitelt. Damals feierte sie vor allem auch in Deutschland grosse Erfolge. In eine Schublade stecken lässt sie sich bis heute nicht. Als Sängerin weiss sie Blues, Rock, Jazz und Chansons gleichermassen charakterstark zu interpretieren.

Vera Kaa prägt damit das Schweizer Musikbusiness schon 40 Jahre lang. Ihr Schaffen wurde mehrfach ausgezeichnet. Ganz besonders stolz ist Vera Kaa bis heute über den «Schweizer Gewerkschafts-Preis», mit dem sie 1991 für ihr Engagement in der Frauenbewegung ausgezeichnet wurde. Die Mutter von zwei Söhnen ist durch und durch ein Familienmensch. Besonders gerne verbringt sie viel Zeit in ihrem Garten.

Fabian Zbinden (34), Koch und Start-up-Unternehmer

Nach einer Kochlehre zog es Fabian Zbinden in die USA. Mit der nötigen Portion Selbstbewusstsein hat er es unter anderem geschafft, in Robert de Niros Restaurant «Nobu» in Los Angeles angestellt zu werden. Plötzlich war er in der Welt der Stars und der «Party-Szene» von Hollywood. Sogar ein Job als Privatkoch des Kronprinzen von Katar wurde ihm angeboten.

Er hat sich anders entschieden und ging nach Bern zurück. Dort tourte er lange Zeit mit einem «Foodtruck» durch die Stadt. Seit diesem Jahr vertreibt er mit seinem Start-up Unternehmen Biomahlzeiten aus pflanzlicher Basis. Kleider kauft sich Fabian Zbinden keine. Er geht bei Freunden «Altkleidersäcke» durch und weiss damit geschickt seine Outfits zu kombinieren.

Persönlich neu am Radio, TV und im Livestream

Box aufklappenBox zuklappen
Persönlich neu am Radio, TV und im Livestream
Legende: Die Persönlich-Moderatorinnen: Christian Zeugin, Sonja Hasler, Dani Fohrler und Daniela Lager

Ab Anfang Januar 2021 kann das Publikum auch die Gesichter hinter den berührenden Lebensgeschichten von Prominenten und gar nicht Prominenten entdecken. «Persönlich» wird neu auch als Fernsehsendung und Facebook-Livestream produziert.

Im Fernsehen auf SRF 1

«Persönlich» ist ab Anfang Januar 2021 jeweils sonntags um circa 16.00 Uhr und montags um 22.55 Uhr im Fernsehen auf SRF 1 zu sehen.

Auf Radio SRF 1

Die Radiosendung wird weiterhin sonntags um 10:03 Uhr live auf Radio SRF 1 ausgestrahlt. Wiederholung am gleichen Sonntag, 22:08 Uhr, auf Radio SRF 1.

Auf Facebook im Livestream

Neu bietet SRF auch einen Livestream auf Facebook, Link öffnet in einem neuen Fenster an. Dabei werden Fragen und Kommentare des Facebook-Publikums von der Moderatorin oder dem Moderator aufgegriffen und von den Gästen beantwortet. So hat das Publikum die Möglichkeit, trotzdem bei der Radiosendung live mit dabei zu sein, da «Persönlich» aufgrund der Corona-Massnahmen bis auf Weiteres ohne Publikum vor Ort stattfindet.

Radio SRF 1, Sendung «Persönlich», 9. Mai 2021, 10 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.