Zum Inhalt springen

Querfeldeins Der Tag in Bildern

Die fünfte «Querfeldeins»-Etappe führte von Stein am Rhein nach Andelfingen. Bei schwülen Temperaturen wurde auf der 23 Kilometer langen Strecke viel geschwitzt. Zur Belohnung wurde man am Ziel in Andelfingen feierlich willkommen geheissen.

2 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kathrin Weidmann, Leissigen
    Ab und zu höre ich gerne rein, nach wie vor habe ich Mühe mit dem "Schnnurripfluderi" Hr. Scherrer. Ich finde es schade, wenn er spannende Aussagen anderer, z.B. Fachleuten ständig unterbricht mit z.T. banalen "Uebergängen", ich finde es beinahe "entwürdigend" wenn er seine MitwandererInnen zum Singen auffordert, zu gemeinsamen "Schlachtrufen"....Bierzeltstimmung ist angesagt! Hr. Scherrers Befindlichkeit ist oft Thema 1. Andere Geschichten bieten sich doch bei dieser schönen Wanderung an!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Emil Munz, Oberuzwil
    Ich dufte heute, am 5.Tag dabei sein. Grandios. Trotzdem. Bin jetzt wirklich auf dem "Stumpen". Jedoch die Freude über das Vollbrachte überwiegt. Ein grosses Lob an Reto Scherrer. Dies gebührt auch an die Helfer in seinem Hintergrund. Ohne diese hätte der sympathische Schn.....nicht eine Stunde geschafft. Ein spezielles Bravo auch an unsere umsichtige Reiseleiterin Maria, die an der Spitze, mit wohl dosiertem Tempo, uns wohlbehalten nach Andelfigen brachte. Danke.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen