Gross - grösser - «PM 1»: Geschichte einer Papiermaschine

In Bischofszell steht eine der grössten Maschinen in der Schweiz, die von einem Einzelmotor angetrieben wird: Die Papiermaschine «PM 1». Bis 1991 wurden darauf Karton und Packpapier produziert - heute kann die historische Riesenmaschine auf dem Industrielehrpfad bewundert werden.

Die markante, rötliche Industriehalle lässt schon von aussen erahnen, welches Ungetüm sich in der Bischofszeller «Papieri» versteckt. Einmal drinnen, steht sie dann mächtig und imposant vor dem Besucher: Die historische Papiermaschine «PM 1». 35 Meter lang, unzählige Räder und Riemen und Ketten, tonnenschwerer Stahl.

Die 1928 erbaute «PM1» ist heute Kulturgut von nationaler Bedeutung. Die älteste Papiermaschine der Schweiz kann von April bis Oktober jeden ersten Sonntag im Monat in Bischofszell besichtigt werden.