Lernen Sie den Kanton Zug kennen

Haben Sie gewusst, dass der Kanton Zug der kleinste Schweizer Kanton ist, der zwei Sitze im Ständerat hat? Hier lernen Sie überraschende Fakten und unbekannte Flecken des Kantons kennen.

Das Zuger Kantonswappen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Zuger Kantonswappen. Keystone

Zusatzinhalt überspringen

«Querfeldeins» 2016

«Querfeldeins» 2016

Ab Sonntag hören Sie «Querfeldeins» täglich live auf Radio SRF 1. Die Highlights gibt es laufend auf srf1.ch: zur interaktiven Karte.

Kanton Zug: Zahlen und Fakten

  • Einwohner (BfS 2015): 122'100
  • Hauptort: Zug
  • Fläche: 239 Quadratkilometer
  • Höchster Punkt: Wildspitz/Rossberg 1580 m ü. M.
  • Der Kanton Zug ist der kleinste Schweizer Kanton, der zwei Sitze im Ständerat hat. Die ehemals als Halbkantone bezeichneten Kantone Obwalden, Nidwalden, Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden sind zwar teils kleiner, haben aber nur je einen Ständerat.
  • Der Kanton Zug zahlt (pro Kopf grechnet) am meisten in den interkantonalen Finanzausgleich ein. Die Urner erhalten pro Kopf am meisten Geld aus dem Finanztopf.
  • Die Haushälterin des römischen Filmstars Sophia Loren stammte aus Baar und brachte der Leinwandgöttin eine Räbentorte mit: Sophia Loren, die in Genf eine Wohnung besass, war ab sofort süchtig nach der süssen Versuchung aus Baar. Öfters liess sie sich zwischen 1960 und 1970 von ihrem Chauffeur nach der Landung am Flughafen Zürich auf dem Weg nach Genf zuerst nach Baar fahren.

Reportagen aus dem Kanton Zug