Als ein Handy noch 26 Kilogramm wog

Am 3. April 1973 wurde in Amerika das erste mobile Telefon vorgestellt. Der ehemalige Radiojournalist Roland Jeanneret war vor 25 Jahren mit einem der ersten Natels im Einsatz.

Nationales Autotelefonnetz. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 26 Kilo schwer Ein altes Natel. zvg

Zusatzinhalt überspringen

Roland Jeanneret

Roland Jeanneret

Roland Jeanneret war seit den frühen 70er Jahren Radioschaffender in unterschiedlichen Positionen und setzte sich 35 Jahre lang für die Glückskette ein. Jetzt ist er pensioniert, aber immer noch aktiv wie eh und je.

Vor 25 Jahren sagte man noch Natel, Nationales Telefon. Und diese Natels waren alles andere als «handy». So etwas kann man sich heute, da für viele das Handy nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken ist, fast nicht mehr vorstellen.

Der ehemalige Radiojournalist und «Mister Glückskette» Roland Jeanneret war mit einem der ersten Natels im Einsatz. Im Wald, auf dem Vitaparcours. Damals war das Handy noch 26 Kilo schwer und die Redezeit auf drei Minuten beschränkt. In Anbetracht der lautstarken Gespräche in überfüllten Zügen wäre diese Beschränkung heute ein Segen, findet der pensionierte Radiomann.