Zum Inhalt springen

Header

Video
Russi fordert Klammer in der Olympia-Abfahrt 1976
Aus Sport-Clip vom 04.02.2016.
abspielen
Inhalt

Bernhard Russi & Franz Klammer Aus dem Ski-Duell der 1970er-Jahre wurde eine echte Freundschaft

Innsbruck, 5. Februar 1976. Olympische Winterspiele. Die Skifans fiebern der Abfahrt der Herren entgegen. Die Schweizer Hoffnung auf Gold ist Bernhard Russi. Österreichs grosse Medaillenhoffnung Franz Klammer.

Schwarz-weiss-Aufnahme: Eine ältere und eine jüngere Frau sitzen gebannt vor dem Fernseher, in dem ein Skirennen läuft.
Legende: Hochspannung bei den Russis in Andermatt Bernhard Russis Mutter (links) und die Freundin von Russis Bruder Manfred fiebern am 5. Februar 1976 am Fernsehen mit Bernhard mit. Keystone

Höhepunkt des Duells der 1970er-Jahre

Der Ästhet Bernhard Russi ist bereits Olympiasieger, aber auf Formsuche. Er hat nichts zu verlieren. Draufgänger Franz Klammer gewinnt Abfahrten in Serie. Er ist gewaltig unter Druck. Die ganze Nation erwartet von ihm nichts Geringeres als die Goldmedaille.

Welche Erinnerungen haben Sie?

Welche Erinnerungen haben Sie?
Legende: Screenshot SRF

Haben Sie das Abfahrtsrennen am 5. Februar 1976 live zuhause am Fernsehen gesehen? Oder waren Sie als Fan live dabei? Haben Sie vielleicht sogar noch Fotos oder Videos aus diesen Tagen? Dann schreiben Sie uns ein Mail ins Studio. SRF sucht für eine Dokfilm-Produktion Bildmaterial von Hinter den Kulissen. Wir freuen uns!

Die Szene im Starthaus

Mit Startnummer 3 steht Bernhard Russi im Starthaus, konzentriert sich. Da stampft Franz Klammer hinein, zieht den Handschuh aus und wünscht Russi mit Handschlag viel Glück. Das sei eine «unheimlich starke Begegnung» gewesen, erinnert sich Russi. Franz Klammer seinerseits sagt, der Handschlag sei «ein Impuls gewesen, der spontan passierte».

Umarmung im Zielraum

Russi fährt Bestzeit. Sie hat Bestand, bis Franz Klammer mit Startnummer 15 ins Rennen geht. Der Österreicher gewinnt. Inmitten des Jubels ist Russi der erste Gratulant, er umarmt seinen Rivalen. Franz Klammer sagt später darüber, eine solch «ehrliche und innige Gratulation habe ich vorher und nachher nie mehr erlebt».

Der 5. Februar 1976 in Innsbruck war nicht nur Schauplatz eines legendären Abfahrt-Rennens, sondern auch der Beginn einer Freundschaft. Berhard Russi sagt: «Ich habe in Innsbruck einen Freund gewonnen.» Die Freundschaft hält bis heute an. «Wir treffen uns, wann immer möglich», sagt Bernhard Russi. Und natürlich wird über das Skifahren gesprochen, aber auch darüber, «welche Bücher wir gerade lesen».

1976: Schweizer Fans reisen nach Innsbruck

Morgengast Radio SRF 1, Freitag 5. Februar 2021

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.