Zum Inhalt springen

Radio SRF 1 Das perfekte Vorbild

Hilfsbereit, mutig, humorvoll, ehrlich und tolerant. Die Hörerinnen und Hörer haben entschieden, dass diese Eigenschaften eine Person zum Vorbild machen. Das perfekte Vorbild vereint all diese Eigenschaften zu einer Kunstfigur.

Perfektes Vorbild steht auf Berg.
Legende: Hilfsbereit, mutig, ehrlich, humorvoll und tolerant Das «perfekte Vorbild» vereint die fünf Eigenschaften, welche Hörerinnen und Hörer einem Vorbild zuschreiben. Bildmontage SRF
Wörterwolke mit den grossen Begriffen: hilfsbereit, ehrlich, mutig, humorvoll
Legende: Die Eigenschaften Je grösser ein Wort, desto öfter wurde es genannt. SRF/ Wordle

Gute Eigenschaften machen Menschen zu Vorbildern. Wir haben das Bild-Experiment gemacht: Hörerinnen und Hörer haben im Kommentarfeld geschrieben, welche Eigenschaft eine Person in ihren Augen zu einem Vorbild macht. Aus den Attributen, die am meisten genannt wurden, haben wir eine Kunstfigur kreiert – die alle Eigenschaften verkörpert. Das perfekte Vorbild eben!

Montag: Die Hilfsbereitschaft setzte sich zu Beginn der Bild-Aktion durch. Symbolisch dafür streckt das perfekte Vorbild ihre Hand aus.

Dienstag: Mutig sollte das perfekte Vorbild zudem sein, fanden die Hörerinnen und Hörer. Wer versinnbildlicht Mut besser als der verstorbene Freiheitskämpfer Nelson Mandela? Der Südafrikaner gibt der Eigenschaft «mutig» sein Gesicht.

Mittwoch: Ehrlich soll ein Vorbild sein, schreiben die Hörerinnen und Hörer. «Es gibt Situationen in denen man nur mit Mut ehrlich bleiben kann», so der Hörer Timon Bächler aus Mellikon. Im «Treffpunkt» zum Thema «Ehrlichkeit – eine Gratwanderung» spricht Dani Fohrler mit dem Psychotherapeuten Thomas Estermann darüber, warum Menschen trotz edler Vorsätze manchmal nicht ehrlich sind.

Mittwoch: Als weitere vorbildliche Eigenschaft hat sich «humorvoll» durchgesetzt. «Eine Prise guten Humors kann nie schaden», schreibt Marianne Burg aus Aarau. Viele andere Hörerinnen und Hörer sind der Meinung, dass Humor eine vorbildliche Eigenschaft ist.

Donnerstag: Die Eigenschaft «tolerant» vervollständigt das perfekte Vorbild. Toleranz gegenüber allen Menschen. Unabhängig von Herkunft, Hautfarbe oder Konfession.

64 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Astrid Rafeek Hollenstein, 3075 Rüfenacht
    Das perfekte Vorbild ist für mich jemand, der gemäss seinem erhaltenen und weitergebildeten IQ, dafür dankbar ist und anderen Menschen möglichst viel davon weitergibt. In jeder Funktion soll er engagiert, selbstsicher, respektvoll, mutig, fröhlich, demütig und eben gemeinnützig für unsere Zukunft insgesamt wirken. Solche Menschen strahlen Würde, Kompetenz, natürliche Autorität und Edelmut aus. Ein positives "Powerpaket".
    Ablehnen den Kommentar ablehnen Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Brigitte Baur, Oberägeri
    Mein Vorbild ist mein 17jähriger Sohn. Als er 7 Jahre alt war, verstarb sein Vater nach langer Krebserkrankung. Im Alter von 11Jahren bekam er die Diagnose Diabetes Typ 1. Trotz allem ist er ein hilfsbereiter, freundlicher, humorvoller, zuvorkommender junger Mann. Ein guter Zuhörer, der immer mit passendem Rat und guter Tat zur Stelle ist. Er ist feinfühlig, nett zu alt und jung und er schreibt die schönsten und tröstendsten Briefe.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Betli Stählin-Tschanz, 8852 Altendorf
    Vorbild ist mein Feigenbaum. Geduldig wartet er auf grüne Blätter, zeigt ohne Blütenpracht wie ein Wunder kleine Früchte, saugt Regenflüssigkeit auf, lässt Blätter mit den Winden schaukeln, geniesst dankbar Sonne und Wärme, belohnt Menschen und Vögel mit süssen Früchten, lässt den Blättersaft in den Stamm zurück fliessen, bedeckt damit sorgsam seine Wurzeln, steht ohne Blätterkleid da, hofft auf wärmende Schneedecke und wartet geduldig bis ihn der Frühling zu neuem Freudebereiten weckt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
    1. Antwort von Astrid Rafeek Hollenstein, 3075 Rüfenacht
      Wundersam, Ihre goldenen poetischen Worte. Albert Schweizer sel. , Mutter Theresa sel. oder Pfarrer Ernst Sieber. würden Sie, läsen sie das Vorbild vom Feigenbaum, nun wohl wirklich am liebsten umarmen. Ich auch. - Wirklich druckreif; danke. Astrid Rafeek
      Ablehnen den Kommentar ablehnen