Die schönsten Badis der Schweiz

Bei diesen Temperaturen gibt es nichts Schöneres als ein abkühlendes Bad. Unsere Regionalkorrespondenten und die Hörer verraten ihre Geheimtipps.

Planschbecken vor Bergen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Abkühlung auf 1800 Metern über Meer. zvg

Abkühlung im Studio: Adi Küpfer. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Keine Zeit für die Badi hat Adi Küpfer. So behält er am Mikrofon einen kühlen Kopf. SRF

In der Segantinihütte weiss man sich zu helfen: Ein Planschbecken lädt zum Abkühlen auf 2731 Metern über Meer ein – mit Blick auf den Piz Palü und den Piz Bernina. Die schönsten Sonnenuntergänge gibt es laut Astrid Meier Wittwer aus Oberwil bei Zug in der Badi Seeliken neben der Zuger Altstadt. Heinz Furrer und seine Frau besuchen seit 30 Jahren das Schwimmbad Uetendorf. In der renovierten Anlage habe man einen herrlichen Blick auf Eiger, Mönch, Jungfrau und die Stockhornkette. Esther Rusterholtz aus Basel empfiehlt ihre Heim-Rheinbadi in Schaffhausen. Die liege wie ein Schiff im Wasser.

Hörer kennen die Trouvaillen der Region

Gartenbad Grenchen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Hörertipp Das Gartenbad Grenchen zvg

Für Marlyse Frey aus Grenchen gibt es kein schöneres Bad als das Gartenbad in Grenchen. Dora Lenke aus Bern mag das «Thuner Strämu», das Frei- und Seebad in Thun. Daniela Bardill aus Pany (GR) empfiehlt die neugestaltete Badi in Pany auf 1300 Metern über Meer. Vom Wasser aus sehe man auf die Engadiner Berge. Weitere Empfehlungen von Hörerinnen und Hörern sind:

  • Die frischrenovierte Badi Nebikon; Pia Schwegler aus Schötz.
  • In der Region Aargau: Stauwehr Schönenwerd bei Aarau, Badi Küttigen bei Aarau oder an der Suhre zwischen Rohr und der Suhre-Aare-Mündung; Konrad Hunziker aus Sempach.
  • Hallen- und Seebad Oberhofen am Thunersee mit Sicht auf die Berner Alpen; Ernst Aebi aus Thun.
  • Die Badi in Ilanz mit solargewärmtem Wasser; Dorli Thöny.
  • Badi in Klingnau; Emmy Däwes aus Klingnau
  • Strandbad in Arosa auf 1800 Metern über Meer mit einem kleinen Sandstrand; Christine Peterli-Schenkel, Winterthur.
  • Frauenbadi in St. Gallen Drei Weihern; Rosmarie Müller aus Gossau.
  • In der Badi Lützelsee kann man die Störche sehen, die nebenan leben; Susanna Luginbühl.

Auch unsere Regionalkorrespondenten stellen ihren persönlichen Badi-Favoriten vor: Rahel Walser vom Regi Basel empfiehlt den Rhein zum Schwimmen, Brigitte Mader das schmucke Lorrainebad in Bern und Silvio Liechti die historische Badi Sand in Chur. Das schönste Bad in der Ostschweiz ist gemäss Regi-Ostschweiz-Korrespondent Philipp Gemperle die Holzensteiner Badi in Romanshorn und in der Zentralschweiz gibt es laut Beat Vogt keinen schöneren Ort als die Tribschenbadi.