Fritz Wepper: 9 Fakten zum «Derrick»-Assistenten

Jahrelang spielte Fritz Wepper den Assistenten Harry in der Krimiserie «Derrick» mit Horst Tappert. Am 17. August feierte er seinen 75. Geburtstag. 9 Fakten zum deutschen Schauspieler.

Fritz Wepper im Porträt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Bekanntes Gesicht aus «Derrick»: Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper. Keystone

Fakt 1: Nach einem Besuch im Theater mit der Grossmutter wollte Fritz Wepper sofort Schauspieler werden

Fakt 2: Der Schauspieler hatte in Engelberg eine Ferienwohnung.

Fakt 3: Fritz Wepper spricht auch ein bisschen Schweizerdeutsch.

Zusatzinhalt überspringen

281 Folgen

281 Folgen

In «Derrick» ermittelten Horst Tappert als Münchner Oberinspektor Stephan Derrick und Fritz Wepper in der Rolle seines Partners, Inspektor Harry Klein. Die Erstausstrahlung von «Derrick» erfolgte zwischen Oktober 1974 und Oktober 1998 im deutschsprachigen Fernsehen. Insgesamt wurden 281 Folgen gedreht.

Fakt 4: Den Satz, «Harry, hol schon mal den Wagen», sagte Derrick nie. Der Satz wurde trotzdem zum Running Gag. Der Originalsatz in der zweiten Folge lautet: «Harry, wir brauchen den Wagen».

Fakt 5: Die Mutter von Fritz Wepper hat 36 Bundesordner mit Interviews und Fotos über ihren Sohn gesammelt

Fakt 6: Fritz Wepper ist leidenschaftlicher Jäger. In der Schweiz hat er aber noch nie gejagt.

Fakt 7: Sein Lieblingsspruch von Oscar Wilde ist: «Fragen sind niemals indiskret. Antworten bisweilen schon.»

Fakt 8: 1972 spielte Fritz Wepper in der Oscar-prämierten Musicalverfilmung «Cabaret» neben Liza Minnelli unter der Regie von Bob Fosse mit. Mehr zum Thema

Fakt 9: 2004 gab er für den Zeichentrickfilm «Derrick – Die Pflicht ruft» Harry Klein nochmals seine Stimme.