Zum Inhalt springen
Inhalt

Radio SRF 1 Fuchs Du hast den Schuh gestohlen...

Im Kanton Schaffhausen treibt ein tierischer Fetischist sein Unwesen. In einem Fuchsbau hat die Polizei 42 Schuhe gefunden.

Schuhauslage - alle gestohlenen Schuhe sind feinsäuberlich aufgereiht.
Legende: Wer vermisst einen Schuh? Die rechtsmässigen Besitzer können die Schuhe bis Ende Juni auf dem Polizeiposten Klettgau abholen. zVg Schaffhauser Polizei

Die Schaffhauser Polizei ist mit einem unüblichen Serien-Diebstahl konfrontiert. Anwohner eines Quartiers in Neunkirch (SH) haben der Polizei gemeldet, dass sie in einem Fuchsbau 42 Schuhe gefunden haben. Die gehorteten Schuhe stahlen die  Füchse offenbar über Wochen hinweg. Eine klares Beuteschema ist nicht zu erkennen: Von Sandalen über Turnschuhe bis hin zu Gummistiefeln schleppten die Füchse in ihren Bau.

Eine Anwohnerin überbrachte den Fund der Polizei. Vermisste Exemplare können gemäss Polizei bis Ende Juni auf dem Polizeiposten Klettgau abgeholt werden.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von David Rothen, Bern
    Ein klarer Fall von Kuscheljustiz! Diese renitenten Füchse bereiten schon lange massive Probleme, und dafür werden sie noch verwöhnt! Während ich für meine Schuhe hart arbeite! Durchgreifen! Ausschaffen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Beppie Hermann, Bern
      Sind ja keine Einwanderer, auch keine Asylbewerber. Ausserdem sind Füchse nicht nur herzig, sondern auch äusserst fleissige Mauser (bis 20 Stk. täglich) und Aasfresser, wofür man ihnen dankbar sein muss. Und, lieber Herr Rothen, hätten Tiere Verstand, sie würden ihn gewiss weiser einsetzen als der Mensch, die vermeintliche, selbsternannte Krone der Schöpfung.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Beppie Hermann, Bern
    Eins der Jungen"meiner"Füchsin,die jedes Jahr bei uns ihre Jungen grosszieht,stahl mir nicht nur meine neuen Adidasturnschuhe.Der Kleine trudelte auch hemmungslos durch die Hundeschleusen herein+bediente sich in einer Selbstverständlichkeit aus den Fressnäpfen,selbst wenn ich sprachlos daneben stand.Zu dritt schlugen sie sich vergnügt+täglich neu in meiner Erdbeerplantage die Bäuchlein voll,sodass ich auf Hängeerdbeeren im Topf umstellen musste.Dafür halten sie das Land von Mäusen frei.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen