Zum Inhalt springen
Inhalt

Radio SRF 1 Gustav: Multiinstrumentalist mit grenzenloser Experimentierfreude

Pascal Vonlanthen heisst er mit richtigem Namen, als Gustav ist der vielseitige Musiker aus dem Kanton Freiburg einem breiten Publikum bekannt. Nicht zuletzt dank seiner Teilnahme bei der SRF-Fernsehshow «Kampf der Chöre». Zusammen mit seinem ac hoc-Chor hat er den Kampf 2010 für sich entschieden.

Seine ausgefallenen und originellen Arrangements haben Gustav den Sieg bei «Kampf der Chöre» gesichert. Sein Chor interpretierte zum Beispiel «Somebody dance with me» von DJ Bobo als russische Polka oder den deutschen 1960-er Schlager «Ein Student aus Uppsala» von Kirsti als Electropopsong.

«Musik-Domino»

«Musik-Domino»

Gustav war zu Gast bei Joschi Kühne in der Sendung «Musik-Domino» auf Radio SRF 1.

Vielseitigkeit, Improvisationsfreude, Originalität und Eigenwilligkeit waren schon immer Gustavs Markenzeichen. Mit «1001 Möglichkeit» könnte man seinen musikalischen Werdegang betiteln. Angefangen beim multiinstrumentalen Spontankabarett «Darmcabined» über den Kinderliedsampler «Ohrewürm 4», gefolgt vom Trio «Gustav & les frères M.» bis hin zum Kuriositätenschatz «GUSTAV (Trésors & Trouvailles)», das bisher erfolgreichste Album des Freiburger Musikers.

Das heilige Liederbuch

«The holy songbook» heisst Gustavs neuester Streich. Dafür hat er zehn eigene Folksongs geschrieben, auf Senslerdeutsch, Hochdeutsch und Französisch.

In den Liedern geht es um Sehnsucht, Leben und Tod. Gustav singt von heimkehrenden Söldnern, unfähigen Bankern oder Happy Birthday singenden Schwärmern. Mitklatschen, Mitpfeifen, Mithornen oder Mittröten nicht nur erlaubt, sondern wärmstens erwünscht.

Gustav: «Meine 10 liebsten Songs»

InterpretAlbum
StromaeTa fête
NirvanaSmells like teen spirit
EelsI like birds
Johnny CashIn my life
BeatlesA day in the life
TocotronicFreiburg
RadioheadParanoid android
SoulwaxMuch agains everyone's advice
CalexicoTrigger
Manu ChaoJe ne t'aime plus