«Helden des Alltags»: Die Preisverleihung am 1. Februar

Radio SRF 1 und «Schweiz aktuell» zeichnen die Heldin oder den Helden des Jahres 2014 aus. Bis am Sonntag, 1. Februar, um 8 Uhr können Sie für Ihren Favoriten stimmen. Der «Held des Alltags 2014» wird am selben Tag in einer Sondersendung gekürt. Mit Radio SRF 1 sind Sie ab 9 Uhr live dabei.

Video «Pedro Lenz» abspielen

Pedro Lenz: «Ich habe bei der Freiwilligenarbeit viel gelernt»

0:48 min, vom 22.12.2014

In der Schweiz leisten rund 2,5 Millionen Menschen jährlich etwa 640 Millionen Stunden Freiwilligenarbeit. Sie sind meist stille Schafferinnen und Schaffer abseits des Rampenlichts. Mit «Helden des Alltags» rücken Radio SRF 1 und «Schweiz aktuell» diese in den Vordergrund. Mit ihrem Engagement für die Gesellschaft haben sie ein öffentliches Dankeschön verdient.

Ihre Stimme zählt

Theres Arnet-Vanoni, Sabine Dahinden, Kerstin Birkeland Ackermann, Adrian Küpfer und Peter Röthlisberger. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jury Theres Arnet-Vanoni, Sabine Dahinden, Kerstin Birkeland Ackermann, Adrian Küpfer und Peter Röthlisberger. SRF

Esther Schönmann, Tanja Reusser oder Rolf Geiser – wer wird «Held des Alltags 2014»? Bis am Sonntag, 1. Februar, können Sie für Ihren Favoriten stimmen.

Über 200 Heldinnen und Helden hat das Publikum vorgeschlagen. Die fünfköpfige Jury um Sabine Dahinden und Adrian Küpfer, die beiden «Helden des Alltags»-Botschafter, hat anschliessend aus den Hörer-Vorschlägen die zwei Finalistinnen und den Finalisten bestimmt.

Preisverleihung in einer Sondersendung

Am Sonntag, 1. Februar, findet im Fernsehstudio Leutschenbach in Zürich die Preisverleihung statt. Adrian Küpfer und Sabine Dahinden präsentieren in einer Sondersendung ab 9 Uhr live auf Radio SRF 1 den frischgebackenen «Helden des Alltags 2014».

«Persönlich» mit Pedro Lenz

Anschliessend an die Preisverleihung empfängt Gastgeber Christian Zeugin ab 10 Uhr den Gewinner oder die Gewinnerin gemeinsam mit Schriftsteller Pedro Lenz in der Sendung «Persönlich».

Die letztjährige Gewinnerin Kerstin Birkeland Ackermann wird ebenfalls anwesend sein. Die 41-jährige Zürcherin aus Dielsdorf organisiert Profi-Fotografen für Familien mit schwerstkranken Kindern.

Sendungen zu diesem Artikel