Jodlerin trifft Diplomat

Jean-Jacques Mayor hat fast sein ganzes Berufsleben im Ausland verbracht, Karin Niederberger lebt seit ihrer Kindheit im bündnerischen Malix. Im «Persönlich» mit Anita Richner aus Andeer (GR) trifft die Präsidentin des Eidgenössischen Jodlerverbands auf den Diplomaten.

«Persönlich»-Gastgeberin Anita Richner. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Persönlich»-Gastgeberin Anita Richner. SRF

Karin Niederberger

Porträt Karin Niederberger Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Karin Niederberger. zvg

Karin Niederberger ist in Malix (GR) aufgewachsen und lebt heute noch in diesem Dorf, das zur Gemeinde Churwalden gehört. Ihr Mann führt eine Firma für Landmaschinen, und Karin Niederberger ist dort für das Büro zuständig. Das Singen spielte immer eine wichtige Rolle in der Familie. Besonders im Sommer auf dem Maiensäss habe man bei der Arbeit Lieder gesungen. Ihre Mutter habe gerne gejodelt, erzählt Karin Niederberger, und ihr Grossvater spielte in einer Ländlerkapelle.

So erstaunt es nicht, dass Karin Niederberger heute den Eidgenössischen Jodlerverband präsidiert, als erste Frau in der über 100-jährigen Geschichte des Verbands. Dieses Jahr ist ganz besonders aufregend: Im Juli steht das Eidgenössische Jodlerfest in Davos auf dem Programm.

Jean-Jacques Mayor

Porträt Jean-Jacques Mayor. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jean-Jacques Mayor. zvg

Als Konsul hat Jean-Jacques Mayor fast die ganze Welt gesehen. Er hat zusammen mit seiner Frau und den beiden Töchtern an den unterschiedlichsten Orten gelebt. Besonders in Erinnerung geblieben ist die Zeit in Moskau. In den Jahren der Sowjetunion musste man im Alltag manchmal sehr erfinderisch sein. Beim Einkaufen beispielsweise sei es wichtig zu wissen gewesen, in welchen Geschäften gerade bestimmte Lebensmittel erhältlich waren.

Jean-Jacques Mayor ist im Dorf Grandcour im Waadtland aufgewachsen. Mundart hat er erst als junger Mann gelernt, als er in Solothurn seine erste Stelle antrat. «Es dauerte zwei Jahre, bis ich die Pointen bei den Witzen verstand», sagt er lachend.

Seit ein paar Jahren ist Jean-Jacques Mayor pensioniert. Heute lebt er glücklich in Rodels, wo seine Frau aufgewachsen ist.

Sendung zu diesem Artikel