Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Welttag der Berge Unsere Berge – mein Berg

Die UNO hat 2003 den 11. Dezember zum Internationalen Tag der Berge erklärt. Dieser einzigartigen Erdverformung soll man besonders Sorge tragen. Berge sind imposant, mystisch und ein Magnet für viele Menschen. Schwelgen Sie in den vielen User-Bildern!

Ein Berg ist nicht nur eindrucksvoller, sondern auch viel höher und steiler als ein Hügel.

Die Berge sind in der DNA der Schweizer.
Autor: Beat HächlerDirektor des Alpinen Museums der Schweiz, Bern

Das Alpine Museum in Bern setzt sich mit der Beziehung Mensch – Berg auseinander. Und da gibt es zwei Arten: Die eine ist die Beziehung, die der Mensch in der Freizeit pflegt: Skifahren, Wandern, Urlaub. Die andere ist die wissenschaftliche. Diese habe in den letzten Jahren mit dem Klimawandel eine neue Bedeutung bekommen, sagt Museumsdirektor Beat Hächler.